Honorar für reittherapeutische Arbeit

Das Honorar ist abhängig von Dauer und Art der durchgeführten Maßnahme. Die Reittherapie richtet sich grundsätzlich an Selbstzahler. Sie ist keine Maßnahme im Hilfsmittelkatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Es gibt die Möglichkeit freiwilige Zuschüsse oder Kostenerstattungen zu beantragen:

  • Privaten Krankenversicherungen
  • Jugendamt §35a oder 27(3) im Rahmen des Kinder und Jugendhilfegsetzt (KJHG)
  • "Persönliches Budget" bei Menschen mit Behinderung
  • In Einzelfällen können Spendengelder oder das Versorgungsamt Zuschüsse gewähren


Weitere Informationen über die Qualität der Reittherapie und Kostenzuschüsse bekommen Sie auch beim Ausbildungsinstitut für pferdegestützte Therapien IPTH www.ipth.ch